Dienstag, 12. Februar 2013

12 von 12 im Februar

12 Bilder von meinem Tag. Seit ich mir mit dem Bildersammeln nicht mehr so einen Stress mache, klappt es besser. Ich stelle mir vor, dass ich mir das in 20 Jahren anschaue und mich an meinen Alltag erinnern kann. Was heute noch bemerkenswert war:

* das Tröten der Wildgänse beim Flug ins nahe Naturschutzgebiet kurz nach Mitternacht
* der stolze Blick vom kleinen Bruder, als er sich ganz alleine angezogen hat und Erster ist
* das Matschauge vom Adventsjungen
* mein Ausflug zu einem süßen Ort (mehr davon bald hier im Blog)
* Kartoffelsuppe zum Mittag
* Sonnenstrahlen
* der Schnack mit der Freundin
* der Teenie, der beim Wäschezusammenlegen geholfen hat
* das Gurren des Adventsjungen und sein Staunen darüber
* die alte Frau, die beim Blick in den Kinderwagen strahlende Augen bekommt
* das Mutzelchen, das astrein ein englisches Kinderlied singen kann
* der Liebste, der alle Kinder ins Bett bringt, damit ich zum Aquafitness gehen kann

Eine Teilnehmerliste gibt es hier.

Wachmacherdusche
Frühstück
Wäscheberge vom Baby
Schneeflockenzauber
unterwegs in geheimer Mission
Baby schon wieder umziehen
Kuschelstunde auf dem Sofa
Wiegetücher verpacken
Faschingspfannkuchen
Formularkram
neue Stoffe bewundern
meine wöchentliche Sportstunde

Kommentare:

  1. Was hat der Adventsjunge denn am Auge? Der arme! Gute Besserung-was immer auch los ist.

    Ansonsten ist es wieder ein toller 12 von 12 Post :-)
    Bin schon sehr auf den wundervollen Ort gespannt :-)

    Liebe Grüße,
    Cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ne Augenentzündung ist es.

      Löschen
    2. Oh, das klingt unangenehm, gerade für so einen kleinen Wurm :-\ Hoffentlich ist das schnell vorbei.

      Liebe Grüße,
      Cornelia

      Löschen

  2. Find ich immer noch sehr ungewohnt das man an andren Orten andere Namen für "Berliner" hat ;) Also das was du Pfannkuchen nennst? Wie nennst du denn dann eigentlich Pfannkuchen? Eierkuchen?

    Ich bin diesmal auch bei 12 von 12 dabei

    Lg die Kim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pssst, hier in Hamburg heißen die Dinger auch Berliner, aber ich krieg das schwer über die Lippen ;-)
      Ja, das andere sind dann Eierkuchen.

      Löschen
  3. Ich bin ganz fasziniert von den Berliner-Streuseln. Sehen irgendwie nach Schaumstoff aus ;-)
    Der obere Stoff ist ja schön. Da muss ich doch gleich mal gucken gehen.
    Liebe Grüße und Gute Besserung an den Lütten!
    Ute

    AntwortenLöschen
  4. Im Osten Hamburgs ansässig kommt mir der Ort der geheimen Mission doch sehr bekannt vor :-) Ich bin gespannt, was du von dort zu berichten hast!

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind nicht zugelassen.
Dein Kommentar wird moderiert und später freigeschaltet.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...